mal:zeit Blog


Der Mensch – Leben im Mandala 3

30.11.2016

Kreis und Gerade – Eine Täuschung der Sinne

Wir modernen Menschen haben das Leben im Mandala in vielerlei Hinsicht aufgegeben, obwohl wir das Mandala natürlich nie wirklich loswerden konnten. Trotzdem haben in unserer alltäglichen Lebensumwelt der recht Winkel und die Gerade die Herrschaft übernommen.

Der Mensch – Leben im Mandala 2

25.11.2016

Das urmenschliche Bedürfnis nach der Einheit des Anfangs

Als typisches Säugetier braucht der Mensch, auch nachdem er die bergende Höhle der Gebärmutter verlassen hat, etwas Höhlenähnliches. Am besten wäre die Kängurulösung mit dem äusseren Beutel, der den inneren der Fruchtblase ersetzt. Die Menschen archaischer Gesellschaften haben diesen Weg eingeschlagen und tragen ihre Sprösslinge mit einfachen Tragetüchern in den ersten Lebensjahren nah bei sich.

Der Mensch – Leben im Mandala 1

15.11.2016

Die Umzüge des Menschen von Mandala zu Mandala

Bei aller Kultur, die er im Laufe seiner Entwicklungsgeschichte erwarb, blieb der Mensch der Natur treu. Wie alle Naturwesen suchte er sich Lebensräume aus der Natur und forme sie später, als er dazu in der Lage war, nach Naturvorbildern.

Mandalas in der Analogie von Mensch und Natur 2

23.10.2016

Die Blätter: offensichtlichste Mandalas der grünen Bäume!


empty